Die Region Weggis Vitznau Rigi hat auch im Winter viel zu bieten
Die Region Weggis Vitznau Rigi hat auch im Winter viel zu bieten (© Marvinho dos Santos)
Paid Post

4 Tipps für eine Auszeit am See

Wer den Winter lieber neben der Skipiste verbringen möchte, findet in der Genussregion Weggis Vitznau Rigi das nötige Rahmenprogramm: Yoga mit Seesicht, köstliches Gourmet-Dinner oder Winterwanderungen über der Nebelgrenze. Hier sind vier Tipps für den nächsten Winterausflug.

1. Aussichtsreich Wellnessen

Zwischen den sanften Wellen des Vierwaldstättersees und den steilen Felswänden der Rigi liegt die Luzerner Riviera. Hier kann man fast nicht anders als entspannen. Beispielsweise im Mineralbad & Spa auf Rigi Kaltbad. Das von dem renommierten Architekten Mario Botta entworfene Bad glänzt mit einer phänomenalen Aussicht über die verschneiten Berggipfel. Für Entschleunigung mit traumhafter Aussicht sorgen auch das Wellnesshotel Rössli in Weggis oder das See- und Seminarhotel FloraAlpina in Vitznau, mit seinem umgebauten Dampfbad im ehemaligen Bootshaus.

Die Aussicht vom Mineralbad & Spa Rigi Kaltbad ist bezaubernd
Die Aussicht vom Mineralbad & Spa Rigi Kaltbad ist bezaubernd
1/5
Im Mineralbad & Spa Rigi Kaltbad
Im Mineralbad & Spa Rigi Kaltbad
2/5
Im FloraAlpina lässt es sich entspannen
Im FloraAlpina lässt es sich entspannen
3/5
Im umgebauten Bootshaus...
Im umgebauten Bootshaus...
4/5
... wartet ein Dampfbad auf die Gäste
... wartet ein Dampfbad auf die Gäste
5/5

2. Der Sonne entgegen Wandern

Die Rigi ist ein grossartiges Naturgebiet mit Gipfeln, Tälern und imposanten Felsabhängen. Die erste Bergbahn Europas, das erste Berggasthaus der Schweiz, neun kleine und grosse Seil- bzw. Zahnradbahnen, kilometerlange Wanderwege und eine rundum atemberaubende Fernsicht sorgen für einen unvergesslichen Winterausflug auf die Königin der Berge. Die spektakulären Bahnen bringen Sonnenhungrige in wenigen Minuten über die Nebelgrenze und damit auf romantisch verschneite Winterwanderwege und Schneeschuh-Trails. Vitamin D tanken war selten so aussichtsreich!

Gemütlich über die Nebelgrenze
Gemütlich über die Nebelgrenze (© Rigi Bahnen AG)
1/4
35 Kilometer präparierte Winterwanderwege warten auf Schneebegeisterte
35 Kilometer präparierte Winterwanderwege warten auf Schneebegeisterte (© Beat Müller)
2/4
Aussicht auf den Bürgenstock
Aussicht auf den Bürgenstock (© Marvinho dos Santos)
3/4
Wintermärchen werden wahr auf der Rigi
Wintermärchen werden wahr auf der Rigi (© Jan Geerk)
4/4

3. Yoga am See

Besonders in diesen unsicheren Zeiten gibt es nichts Wichtigeres als sich ein paar Momente nur für sich zu nehmen. An den Yoga-Veranstaltungen von «Yoga meets Weggis» rollt man seine Yogamatte direkt am See aus. Energetisch in den Sonntag startet man zum Beispiel mit dem «Sunday Yoga - Brunch & Spa» im malerischen Hotel Vitznauerhof in Vitznau. Nach der Yoga-Stunde stärkt man sich beim Sonntags-Brunch, welcher auch vegane Optionen bietet. Für den perfekten Abschluss besucht man den Wellness-Bereich des Vitznauerhofes und lässt sich dort den restlichen Sonntag versüssen.

Wer sich für mehrere Tage der Yogapraxis hingeben möchte, besucht eines der beliebten Mini-Retreats. An diesen verlängerten Wochenenden vertieft man sich in Achtsamkeit, Meditation oder probiert neue Yogarichtungen aus. Die Mini-Retreats für das Jahr 2021 sind zwar noch in Planung, finden aber definitiv wieder vor dem wunderbaren Vierwaldstättersee-Panorama statt.

Abschalten am Vierwaldstättersee
Abschalten am Vierwaldstättersee
1/6
Eine wohlverdiente Stärkung nach der Yoga-Lektion
Eine wohlverdiente Stärkung nach der Yoga-Lektion
2/6
Der Brunch gehört zum Yoga-Package dazu
Der Brunch gehört zum Yoga-Package dazu
3/6
Wer möchte an dieser Lage nicht seine Yogamatte ausrollen?
Wer möchte an dieser Lage nicht seine Yogamatte ausrollen? (© Vitznauerhof)
4/6
Impressionen aus vergangenen Yoga-Events
Impressionen aus vergangenen Yoga-Events
5/6
Impressionen aus vergangenen Yoga-Events
Impressionen aus vergangenen Yoga-Events
6/6

4. Speisen wie die Götter

Die Atmosphäre zwischen See und Berg ist so verführerisch wie die hiesige Küche. Grosse Namen, wie das Restaurant Sens im Vitznauerhof, das Kräuterhotel Edelweiss auf Rigi Staffelhöhe oder das Restaurant focus im Parkhotel Vitznau, prägen das kulinarische Ufer der Luzerner Riviera. Die Restaurants in Weggis, Vitznau und auf der Rigi verzeichnen zusammen 107 Gault Millau Punkte und fünf Michelin Sterne. Ausgewählte Zutaten, innovativ kombinierte Aromen und einmalige Geschmackserlebnisse sind für diese ausgezeichneten Sterne-Restaurants selbstverständlich. Hier stimmen die Aussicht auf den Vierwaldstättersee und die Grüsse aus der Küche. Wer bei der Herstellung dieser exzellenten Zutaten dabei sein möchte, besucht den Obstbaubetrieb Haldihof in Weggis.

Das Restaurant Sens im Vitznauerhof schmückt sich momentan mit 17 Gault-Millau Punkten
Das Restaurant Sens im Vitznauerhof schmückt sich momentan mit 17 Gault-Millau Punkten (© Vitznauerhof)
1/4
Das Restaurant PRISMA überzeugt mit Casual Fine Dining
Das Restaurant PRISMA überzeugt mit Casual Fine Dining (© Park- hotel Vitznau)
2/4
Auch die Seeterrasse des Parkhotel Vitznau lässt sich sehen
Auch die Seeterrasse des Parkhotel Vitznau lässt sich sehen (© Klaus Lorke)
3/4
400 Kräuter beherbergt der Kräutergarten des Kräuter Hotel Edelweiss
400 Kräuter beherbergt der Kräutergarten des Kräuter Hotel Edelweiss (© Rigi Bahnen AG)
4/4

Paid Post

Dieser Beitrag wurde von Commercial Publishing in Zusammenarbeit mit Luzern Tourismus AG erstellt. Commercial Publishing ist die Unit für Content Marketing, die im Auftrag von 20 Minuten und Tamedia kommerzielle Inhalte produziert. 

Mehr Infos zu den Angeboten